Wiederkehrende Depression und Hyperemotionalität

Wiederkehrende Depression und Hyperemotionalität

Mir ist klar, dass der psychische Zustand in der heutigen Zeit nicht „nur“ durch den Magnesiummangel verursacht wird, sondern durch die Angst vor einer Infektion, Angst um den Arbeitsplatz, Sorge um den geliebten Menschen ... Aber denken Sie daran, dass das chronische Angstgefühl Stress ist und dank des chronischen Stresses der Körper wesentlich mehr Magnesium, Mineralien und Nährstoffe verbrennt, als unter normalen Umständen.

Magnesiummangel und Depressionen

Ich fasse die neurologischen Anzeichen des Magnesiummangels auf die Liste der neurologischen und psychologischen Problemen zusammen, die mit dem Magnesiummangel zusammenhängen. Die Hyperemotionalität ist die allgemeine Beschreibung der Symptome des Magnesiummangels und diejenigen, die es erleben, fühlen schon keine Kontrolle über ihre Gesundheit oder ihr Leben.

Zu den Symptomen zählen:

Angst, Anorexie, Angstzustände, Apathie, Atembeschwerden, schlechte Konzentration, Verwirrung, Depression, Schwindel, Vergessen, Lichtunverträglichkeit, Nervosität, schlechtes Gedächtnis, Empfindlichkeit gegenüber elektromagnetischer Strahlung. Eine Studie aus dem Jahre 2011 ist zu dem Schluss gelangt, das „Die Erhöhung des Magnesiumgehalts im Gehirn ein neuer Zugang zur Erhöhung der synaptischen Plastizität in verschiedenen Teilen des Gehirns sein kann. Dies führt zu einer Erhöhung der Wirksamkeit des Selbsterhaltungstriebs, ohne die Gedächtnisbildung der Angst zu erhöhen oder zu stören.“ Im allgemeinen Sprachgebrauch bedeutet diese Behauptung einfach, dass das Magnesium die physiche Reaktion auf eine bedrohende Situation reduziert - Angst (Herzklopfen, Panik, Nervosität), aber die bedrohende Situation im Gedächtnis gespeichert wird, damit Sie es später vermeiden oder auf diese reagieren können.

Plan:

1) ReMag: 6-8 Teelöffel (15-20ml) in Salzwasser, den ganzen Tag trinken. Wenn Sie mit dem Mittel ReMag beginnen, dann beginnen Sie mit der Dosierung sehr langsam! Und arbeiten Sie sich schrittweise bis zur Dosis vor, die Sie erleichtern wird.

Hydratation: Multiplizieren Sie Ihr Gewicht mit dem Wert 0,03 - der resultierende Wert ist die Mindestanzahl von Litern, die Sie pro Tag trinken sollten. Geben Sie in jeden Liter einen halben Teelöffel Himalaya, keltisches Salz oder Meersalz zu.

2) ReMyte: 3-4 Teelöffel (7,5-10ml) pro Tag.

3) ReAline: 2 Kapseln pro Tag. Es enthält L-Taurin, L-Methionin (Glutathion-Vorläufer). Vitamin B12 und Folsäure sind methyliert (koenzymatisch, besser resorbierbar) und andere Formen von B-Vitaminen sind natürlich.

Ärztin Dean

Hinweis!
Diese Seiten sind nur informativ und können nicht als Ersatz für medizinische Beratung verwendet werden.
Kategorien

Schnelle Navigation
Haftungsausschluss!
Wir behandeln nicht, diagnostizieren nicht, heilen nicht und wir versuchen es auch nicht, die Erkrankungen vorzubeugen und keine Räte und Aussagen der Kunden, die uns Bewertungen gelassen haben, weisen auf keinen Fall auf Gesundheitsergebnis dank der Verwendung von unseren Produkten hin. Die Ergebnisse werden unterschiedlich. Keine Erklärungen, die auf diesen Webseiten enthalten sind, werden die medizinische Beratung, Prävention und Behandlung nicht ersetzen.

Picomineral.at

ReMineralisieren Sie sich! Hochresorbierbare Mineralien von Ärztin Carolyn Dean - RnA ReSet

Berichte

Diese Website verwendet Cookies, wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.